Company

Gemeinsam stärker: Angriffe stoppen mit Integration von Endpoint- und Netzwerksicherheit

Geschrieben von Kevin Kennedy am 09.10.2017 08:57:58

Viele Security-Teams werden vom Ausmaß und der Heftigkeit digitaler Bedrohungen geradezu überrannt. Die Angriffe tarnen sich erfolgreicher denn je und hinterlassen zugleich größere Schäden. Ihnen nachzuspüren und sie auszumerzen ist eine Aufgabe, die die Spezialisten in den Security Operations Centern (SOCs) zunehmend zermürbt.

Die Integration von Endpoint- und Netzwerksicherheit kann diese Arbeitslast verringern. Netzwerksicherheits-Tools liefern ein verlässliches Bild dessen, was in einem Unternehmensnetz geschieht – von den Anwendern übers Rechenzentrum bis zur Cloud – und decken alle Gerätetypen ab, IoT eingeschlossen. Der spezielle Blickwinkel der Endpoint Security richtet sich auf die Abläufe im Innern von hochwertigen Systemen, darunter Workloads in der Cloud, Server und Laptops.

Lesen Sie mehr »

Themen: APM, network security, Cyberattacken, cybersecurity, endpoint


Es ist in Ordnung, sich von Cisco ETA nicht beeindrucken zu lassen

Geschrieben von Oliver Tavakoli, CTO, Vectra Networks am 28.06.2017 21:53:37

Cisco hat in einer Pressemitteilung vor kurzem den Begriff „Intent-based Networking“ eingeführt. Er steht für ein Netzwerk, das die Absichten der IT-Teams automatisiert erkennt. Die Meldung wirbt für die Idee „intuitiver“ Netzwerke. Ein Aspekt der „Intuition“ ist es dabei, dass Netzwerke zukünftig sicherer sein sollen, ohne den Spezialisten für Network Security Schwerstarbeit abzuverlangen. Als Teil dieser Strategie hebt Cisco insbesondere sein „ETA“-Modell hervor:

„Cisco Encrypted Traffic Analytics löst ein zentrales Sicherheitsproblem, das bislang als unlösbar galt", erläutert Torsten Harengel, Leiter Security bei Cisco Deutschland. „Es nutzt die Erkenntnisse von Cisco Talos, um bekannte Angriffsmuster in verschlüsseltem Datenverkehr zu erkennen. […] So gewährleisten wir Sicherheit und Datenschutz."

Lesen Sie mehr »

Themen: Cisco eta, Malware, external remote access, network security


Wie Cyber-Kriminelle in Unternehmensnetzen Angriffe vorantreiben

Geschrieben von Angela Heindl-Schober am 22.06.2017 07:02:48

Vectra Networks hat vor kurzem den Post-Intrusion-Report 2017 für die Monate Januar bis März publiziert. Sicherlich gibt es bereits eine ganze Reihe von Studien über Cyber-Bedrohungen – aber diese Analyse liefert einen einzigartigen Einblick in echte Angriffe gegen real existierende Unternehmensnetzwerke.

Die meisten Sicherheits-Reports der Branche konzentrieren sich entweder auf statistische Daten zu bekannten Bedrohungen (im Zusammenhang mit Exploits oder Malware-Familien) oder blicken auf erfolgreiche Attacken zurück.

Lesen Sie mehr »

Themen: AI, APT, network security, Unternehmensnetzen, Cyber-Kriminelle, Angriffe, Cyber-Attacken