Company

Neue Lösung von Vectra Networks schließt Sicherheitslücken in Rechenzentren und Public Clouds

Geschrieben von Angela Heindl-Schober am 13.09.2016 06:03:27

Finden Sie mich auf:

Datacenter_Launch_blog.pngIn Zeiten von Big Data müssen Unternehmen zunehmend Daten auslagern, um der wachsenden Informationsmenge Herr zu werden. Das ist auch professionellen Hackern nicht entgangen, die sich durch Sicherheitslücken in Netzinfrastruktur-Geräten immer öfter Zugang zu Rechenzentren und Clouds verschaffen. Vectra Networks, ein führender Anbieter von Lösungen zur Echtzeit-Erkennung von Cyberangriffen präsentiert heute als erstes Unternehmen eine Technologie, die diese Sicherheitslücken aufdeckt, die von vertrauten Infrastrukturen ausgehen. 

Die neue Lösung ...     

  • erkennt Hintertüren in Firewalls, Servern, Routern und Switches,
  • identifiziert unsachgemäße administrative Aktivitäten
  • und schützt damit insbesondere private Unternehmensrechenzentren und Public Clouds vor Cyberangriffen.

Warum Rechenzentren für Hacker zu immer beliebteren Angriffszielen werden und wie die neue Vectra-Lösung diese Angriffe abwehrt, erfahren Sie in der Pressemitteilung

 

Themen: Data Center, cloud